Nicht genehmigter Lastschrifteinzug bei Handy-Verträgen

Aus aktuellem Anlass möchten wir Sie zu Betrugsfällen im Zusammenhang mit unautorisierten Lastschriftabbuchungen unterrichten.

Von Kunden der Volks- und Raiffeisenbanken wurden die Bankverbindungen ausgespäht und für den Abschluss von Handyverträgen verwendet. Es handelte sich um Verträge mit der Firma Telefónica Germany GmbH & Co.OHG. Im Nachgang erfolgten dann die Lastschriftabbuchungen durch das Telekommunikationsunternehmen.

Die unberechtigten Lastschriftabbuchungen konnten jeweils zurückgebucht werden und seitens der Kunden erfolgte eine Anzeige bei der Polizei.

Bitte beachten Sie:

Kontrollieren Sie Ihre Kontoauszüge regelmäßig.
Sollten Sie Lastschriftabbuchungen insbesondere zu der o.g. Firma hierauf feststellen, lassen Sie diese umgehend zurückbuchen und erstatten Anzeige bei der Polizei.