Unterstützung für die Wehr

VR-Bank sponsert Jugendfeuerwehr Zölkow Geld für neue T-Shirts

Zölkow (SVZ) Eigentlich ist der Freitagnachmittag dem Treff der Nachwuchskameraden der Zölkower Feuerwehr vorbehalten. „Dann machen wir mit den über zehnjährigen Mädchen und Jungen Dienst, also Ausbildung, und die Jüngeren führen wir spielerisch an das Thema Feuerwehr“, erzählt Jugendwart Michael Schröder. Am vergangenen Freitag war es allerdings etwas anders. Da kam Besuch. Angelika Hanke von der VR-Bank hatte sich angekündigt und brachte einen symbolischen Scheck mit. Sehr zur Freude der kleinen Nachwuchskameraden gab es von dem Geld rote T-Shirts, mit denen man nun stolz zeigen kann, dass man zur Feuerwehr gehört.

„Wir sind seit Jahren Partner der Feuerwehr, das hat bei uns Tradition“, erzählt Angelika Hanke. Ihr Bankinstitut will regionales Engagement des Ehrenamtes unterstützen und „aufrecht erhalten“. Vor allem die Unterstützung der Feuerwehr sei wichtig, denn jeder könne in Not geraten und dann sind die Kameraden da und helfen. „Das ist leider nicht mehr so selbstverständlich“, weiß Angelika Hanke.

18 Mädchen und Jungen sind derzeit in der Jugendfeuerwehr Zölkow aktiv und zum ersten Mal kam die sechsjährige Josefine am Freitag ins Gerätehaus. „Ich will hier Freunde treffen und die Feuerwehr macht Spaß“ sagt sie. Die heute 16-jährige Celine kam mit 12 Jahren zur Feuerwehr und wurde kürzlich mit dem Strahlrohr, der Ehrennadel der Mecklenburg-Vorpommerschen Jugendfeuerwehr, geehrt. Gemeinsam mit Nadine und Paul wechselten sie im Januar in die aktive Einsatzabteilung und wollen dort ihr Erlerntes nun auch anwenden.

Michael-G. Bölsche

Jugendfeuerwehr Zölkow
Ehrenamt unter die Arme gegriffen: Angelika Hanke von der VR-Bank (r.) überreicht den symbolischen Scheck. Links Jugendwart Michael Schröder. Foto: Michael-G. Bölsche