Tierentdeckungen auf dem VR-Familienmitgliederfest beim Forsthaus Poitendorf

Poitendorf Wie glückliche Perlhühner, Duroc Schweine und Angus Jungrinder, die das ganze Jahr über unter freiem Himmel draußen leben, aussehen durften die fast 700 Mitglieder und Gäste auf dem VR-Familienmitgliederfest am Samstag beim Forsthaus in Poitendorf erleben. Herr Päplow hat hier mit seiner Familie seinen Traum einer artgerechten Tierhaltung verwirklicht – ganz ursprünglich. Von der Qualität des Fleisches konnten sich zum Mittag auch die Kunden überzeugen.

Die kleinen Gäste konnten sich selbst als Tier schminken lassen, filzen lernen, Ponys reiten, ausgelassen auf der Hüpfburg toben, sich beim Korkenschießen beim Schützenverein Poitendorf versuchen oder ein Eis schlemmen.

„Für uns ist die Nähe zu unseren Kunden hier vor Ort in unserer Region besonders wichtig. Dabei bieten unsere Familienmitgliederfeste die passende Gelegenheit, einen Tag mit der Familie zu verbringen und ins Gespräch zu kommen. Die große Resonanz überwältigt auch uns jedes Mal“, so Martin Sperling, Geschäftsfeldverantwortliche in Parchim.

Viele Familien nutzten gleich diesen besonderen Anlass für ein Familienfoto mit einem professionellen Fotografen. Dieses ist in zwei Wochen in der VR-Bank Filiale in der Blutstraße in Parchim abholbereit.

Ginett Höting

Bilder: Ralf Ottmann