Neue Schaukel macht Spielplatz in Lankow sicherer

(Lankow) Der kleine Spielplatz in der Gadebuscher Straße 221 ist nicht leicht zu finden – aber die Lankower lieben ihn seit Jahrzehnten. „Hier war und ist immer viel los“, sagt Ortsbeiratsvorsitzende Cordula Manow. Das Lankower Gremium hat sich für den Erhalt des Platzes starkgemacht, der immer mal wieder zur Disposition stand, gesteht Nonno Schacht. Er ist bei den SDS zuständig für öffentliches Grün und damit auch für die mehr als 80 städtischen Spielplätze. Die Stadt bewarb sich mit dem in die Jahre gekommenen Platz nun bei der VR-Bank-Aktion „Spielen? Aber sicher!“ – und gewann. Für 2000 Euro konnte die Schaukel erneuert werden.

Mehr als 650 000 Euro haben die Volksbanken Raiffeisenbanken in MV seit 2009 zur Verfügung gestellt und damit rund 270 Spielplätze saniert.

mara

Freude im Regen: Cordula Manow vom Ortsbeirat, Nonno Schacht von den SDS und Nicole Wolff von der VR-Bank eG (v.l.). Foto: mara