VR-Bank für die Zukunft aufgestellt – das neue Filialkonzept in Grabow und Neustadt-Glewe

Grabow (SVZ) Carola Freddrich, Katrin Kiesewetter und Heike Zachow konnten jüngst ihre Kunden in der neu gestalteten Grabower Geschäftsstelle der VR-Bank am Markt begrüßen und hießen sie herzlich willkommen. Anstatt einer klassischen Bankfiliale erwartet die VR-Bank-Kunden und Gäste nun eine offene gemütliche Atmosphäre, in der sie sich genauso wohlfühlen wie Zuhause – also fast, wie im eigenen Wohnzimmer.

„Unsere Kunden, auch unsere älteren, sind von unserer neu geschaffenen Atmosphäre sehr angetan. Auch die Geschäftsstelle in Neustadt-Glewe wurde nach diesem Konzept erfolgreich im Dezember umgestaltet“, so Martin Sperling, Bereichsleiter Privatkunden.

Neben Ohrensessel und Co stehen auch alle technischen Geräte und Services, die den Weg in die digitale Welt eröffnen, für die Erledigung der Bankgeschäfte ganz ohne Warten zur Verfügung. Wer sein Smartphone oder Tablet lieber nutzt, kann sich einfach in das offene Wlan einloggen und dabei einen Kaffee in der Lounge genießen.

Der digitale Faden zieht sich auch durch die modernen Beratungsräume. Dort führt der Berater seine Kunden ganz anschaulich an einem großen Monitor durch die Beratung – visualisiert und verständlich.

Begrüßten die Kunden in den neu gestalteten Räumen der VR-Bank-Filiale: Die Kundenberaterin Katrin Kiesewetter und Carola Freddrich (v.l.).
Foto: VR-Bank eG