VR-Bank spendet für Radsport-Trikots

Siggelkow (SVZ) Die Radsportsaison ist zwar noch nicht ganz zu Ende, aber dennoch haben die Siggelkower Radsportler seit einiger Zeit mit dem Wintertraining in der Halle begonnen. Da stehen unter anderem Übungen für Kraft und Kondition auf dem Plan. Vor dem Dienstag-Training hatten sich die Mädchen, Jungs und Erwachsenen extra schick gemacht, um Diana Klawitter von der VR Bank Parchim zu begrüßen. Die Kundenberaterin hatte einen großen Scheck mitgebracht. „Die Finanzspritze ist für neue Trikots unserer Nachwuchs-Radler gedacht“, so Dieter Kolbow, verantwortlich für die Radsportabteilung des SV Siggelkow. Die jungen Athleten hatten am vergangenen Wochenende schon mal einen Vorschuss guter Leistungen als Dank für die Unterstützung gegeben. Denn bei der Athletiküberprüfung in der Schweriner Laufhalle erreichten sechs der sieben SSV-Starter einen Podestplatz. Außerdem erhielt die Radsportabteilung des SSV in diesen Tagen die Urkunde des Radsportverbandes MV als Stützpunktverein des Landesstützpunktes Schwerin Außenstelle Siggelkow/Parchim. Ein Cross-Wettkampf steht an diesem Wochenende noch im Plan. Dort werden in der U13 vier SSV-Starter dabei sein.

„Interessierte Kinder und Jugendliche, die mal in den Radsport reinschnuppern wollen, sind bei uns immer gern gesehen“, sagt Dieter Kolbow. Bisher trainieren rund 20 Mädchen und Jungen im Verein, es gibt also noch Kapazitäten. Jetzt in der kalten Jahreszeit treffen sich die Radsportler immer dienstags und donnerstags ab 17.30 Uhr in der Siggelkower Turnhalle Geschwister-Scholl-Straße.

thom

Die Siggelkower freuen sich über den Scheck, den Diana Klawitter mitbrachte. Foto: thom