Endspurt bei „Zwei für Rio“

Sonntag endet Suche von Sportjugend MV, SVZ und VR-Bank nach Kandidaten
fürs olympische Jugendlager

(SVZ) Schwerin Gemeinsam mit der Sportjugend Mecklenburg-Vorpommern und der VR-Bank schickt die SVZ im kommenden Sommer zwei Nachwuchs-Athleten aus dem Land ins „Deutsche Olympische Jugendlager“ in Rio de Janeiro.

Unsere gemeinsame Aktion, die unter der Schirmherrschaft von Ministerpräsident Erwin Sellering (SPD) steht, läuft noch bis zum 31. Januar.

Wer sich dafür bewerben möchte, sollte:

  • am 1. August 2016 zwischen 16 und 19 Jahren alt sein
  • sehr gute sportliche Erfolge aufweisen
  • sich in einem Verein oder Verband sozial engagieren
  • sich durch soziales Engagement auszeichnen
  • kulturell interessiert sein
  • über Fremdsprachenkenntnisse verfügen.


Das Jugendlager findet vom 4. bis 20. August in Rio de Janeiro statt. Zum Programm gehören u. a. der Besuch von Wettkämpfen, Diskussionsrunde, Workshop, ein interkulturelles Begegnungsprogramm sowie sportliche Aktivitäten und der Besuch des während der Spiele eingerichteten Deutschen Hauses.

Verpflichtend ist die Teilnahme an einem Vorbereitungstreffen vom 20. bis 22. Mai. Zudem wird erwartet, dass die Gewinner des Reisekosten-Stipendiums im Wert von voraussichtlich 2500 Euro live aus Rio für ihre Heimatregion berichten.

Im Gewinn enthalten sind u. a. der Flug nach Rio und zurück, die Unterbringung in Kleingruppen in einem Klassenraum der Deutschen Schule, Verpflegung, sechs Tickets für Wettkämpfe und sämtliche Programmkosten. Zudem gibt es Teile der deutschen Mannschaftskleidung für jeden Teilnehmer sowie Fahrtkostenzuschüsse für Vor- und Nachbereitungstreffen.