Berufsstartertag Pachim war erfolgreich

Unser Antrieb ist die Jungend

Trotz des extremen Wintereinbruchs war der Berufsstartertag der VR-Bank und der AOK am 30. Januar erfolgreich. Der Antrieb aller teilnehmenden Unternehmer ist jungen Leuten auf dem Weg in ihr Berufsleben unterstützend zur Seite zu stehen.

Einige junge Leute hatten trotz Schneemassen den Weg zum Berufsstartertag gefunden und sich über Ihre Möglichkeiten in der Region informiert. Jeder Besucher konnte an einem Gewinnspiel teilnehmen.

Der Gewinnerin, Anastasia Alimow, wurde am 9. März von Jana Braemer, Mitarbeiterin der VR-Bank Filiale im Parchim Center, ein Kinogutschein für Zwei incl. Popcorn übergeben.

Neugierig, ob der Berufsstartertag erfolgreich war, fragten wir Anastasia nach ihren Berufswünschen und Zukunftsplänen. Sie erzählte, dass sie in die 9. Klasse der Goethe-Real-Schule in Parchim geht und später Design oder Architektur studieren möchte.

„ Der Berufsstartertag 2010 war eine tolle Veranstaltung. Alles wurde sehr verständlich erklärt und ich habe viele wertvolle Tipps erhalten.“, sagte Anastasia, die zwischenzeitlich ein Praktikum in einem Blumenladen absolviert hat. Ein beabsichtigtes Praktikum im Designstudio war leider besetzt.

Günter Schulze, Marktbereichsleiter Parchim der VR-Bank und Präsidiumsmitglied des Unternehmerverbandes, bot der jungen ehrgeizigen Frau Hilfe an. „Anastasia ist sehr interessiert, aktiv und möchte Ihre Zukunft mit ihrem Traumberuf selbst in die Hand nehmen. Es ist daher für uns als VR-Bank selbstverständlich zu helfen. Schließlich soll die Jugend aus unserer Region einen guten Start in das Berufsleben haben.“, so Günter Schulze.

Bereits am nächsten Tag erhielt Anastasia von ihm die freudige Nachricht, dass sie in den Sommerferien ein Praktikum bei Frau Hohmann in der Designfirma Power Design, einem Mitgliedsunternehmen des Unternehmerverbandes, absolvieren kann. Dass sie zwei Wochen in den Sommerferien "opfert" ist ihr egal, denn "es ist ja meine Zukunft", sagt Anastasia.

Jana Breamer (rechts), Mitarbeiterin der VR-Bank, übergibt den Preis an die glückliche Gewinneren Anastasia Alimow.