Neujahrsempfang der VR-Bank eG

 

Knapp 200 Gäste und Kunden der VR-Bank eG folgten der Einladung zum Neujahrsempfang und waren gespannt auf das neue Gesicht der VR-Bank eG.

Matthias Bungert, der künftig das gesamte Privat- und Firmenkundengeschäft der VR-Bank leiten wird, stellte sich vor und leitete das aktuelle Geschäftsjahr ein.

Ein turbulentes und bewegendes Jahr ist zu Ende gegangen. Ein Jahr, in dem die Kunden stärker denn je die Beziehungen zu ihrer Bank überprüfen und deren Leistungen hinterfragen. Die VR-Bank eG konnte durch ihre genossenschaftliche Ausrichtung maßgeblich punkten.

Die VR-Bank eG steht für nachhaltiges Wirtschaften und die erlebbare Nähe in allen Kundenkontakten. Das sorgt für Vertrauen bei den Kunden. Die Fachpresse sowie Tageszeitungen berichteten positiv über die Genossenschaftsbanken im Sinne eines glaubwürdigen, vertrauenswerten und nachhaltigen Banksystems.

Die Bevölkerung wählte die Volks- und Raiffeisenbanken in den vier Punkten, Kundennähe, Kundenfokus, Produktvielfalt und Kundenzufriedenheit, auf Platz eins der deutschen Banken. Nun ist der Ansporn geweckt, den ersten Platz zu halten. Entsprechend dem Motto „Jeder Mensch hat etwas das ihn antreibt“.

Seit Beginn des Jahres ist Herr Bungert neuer Vorstand der VR-Bank eG und will genau diesen Weg weitergehen. „Die Genossenschaftsbanken sind solide, regional orientiert und verlässlich.“, sagt Herr Bungert, der sich auf seine neue berufliche Herausforderung freut und von der wundervollen Stadt Schwerin angetrieben wurde nach Mecklenburg Vorpommern zu ziehen.

Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie ein erfolgreiches und gesundes Jahr 2010!