VR-Bank eG unterstützt Parchim Card

Unser Antrieb ist die Förderung der regionalen Wirtschaft

Die Mitarbeiter der Filiale Marstall (v.l. Christin Harbrecht, Katrin Hecht, Angelika Verhülsdonk, Heike Dolk, Angelika Hanke, Günter Schulze, Marianne Strand)

„Den Mittelstand fördern, die Kaufkraft bündeln und eine regionale Identität schaffen – das sind auch unsere Ziele!“, sagt Günter Schulze, Marktleiter Parchim der VR-Bank eG. Neben vielen starken Partnern will auch die VR-Bank eG die Attraktivität des innerstädtischen Handels steigern.

Der Erfolg der GüstrowCard hat gezeigt, dass die lokal ausgerichtete Strategie, die Loyalität der Kunden zu ihrer Heimat und den heimischen Geschäften Früchte tragen. „Daher kann das Projekt nur gewinnbringend für unsere Stadt und Region sein“, so Günter Schulze. Als Genossenschaftsbank ist die VR-Bank eG sehr stark mit der Region verbunden und sagte die finanzielle Unterstützung des Projektes sofort zu.

Christin Harbrecht, Kundenberaterin in der Geschäftsstelle am Marstall, berichtet mit Stolz: „Seit dem Start der ParchimCard am 11. November 2009 konnten wir bereits 233 Karten in Parchim ausgeben.“ Das spricht auf jeden Fall für die ParchimCard.

Aus unserer Sicht kann nur gewinnen, wer die Zukunft heimisch macht.