Top Azubi und VR-Innovationspreis

Unternehmen aus Lübz mit VR-Innovationspreis Handwerk 2015
in Schwerin ausgezeichnet

SVZ (Lübz/Schwerin) Im Bildungs- und Technologiezentrum Schwerin wurde der diesjährige VR-Innovationspreis Handwerk verliehen. Mit dem Preis zeichnen die Handwerkskammer Schwerin, das Wirtschaftsministerium und die VR Bank eG gemeinsam neue technologische Entwicklungen oder neue Konzepte der Unternehmensführung in Handwerksbetrieben aus. Der Preis ist landesweit die einzige Auszeichnung für Innovationen aus dem Handwerk.

In diesem Jahr wurden zwei erste Plätze, ein dritter Preis sowie ein Sonderpreis vergeben. Den mit 1000 Euro dotierten dritten Preis hat die H.O. Schlüter GmbH aus Lübz für die Entwicklung eines Automatisierungskonzepts für Fenster erhalten. Im „geschlöffneten“ (Wortschöpfung für den gleichzeitig geöffneten und geschlossenen Zustand) Zustand stehen die Fenster bis zu sechs Millimeter quer vom Rahmen ab. Softwaregesteuert wird verbrauchte Luft kontinuierlich und energieeffizient durch frische Luft ausgetauscht, Schimmelbildung wird entgegen gewirkt, Heizkosten werden gespart. Die Fenster besitzen den gleichen Einbruchschutz wie im geschlossenen Zustand. Das geöffnete Fenster schützt aber auch vor Schallemissionen.

Foto: Petra Gansen
Geschäftsführer Sven Thomsen (2.v.re.) nahm die Auszeichnung von Wirtschaftsminister Harry Glawe (re.), Handwerkskammerpräsident Peter Günther (li.) und VR-Bank Vorstand Johannes Löning (2.v.li.) entgegen